1.12.2015 06:41
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Energie
AKW: Akzeptanz erneut gesunken
Viereinhalb Jahre nach der Atomkatastrophe in Fukushima hat das Vertrauen der Schweizer Bevölkerung in Kernkraftwerke erneut abgenommen. Zwar erachten immer noch sieben von zehn Personen in der Schweiz die bestehenden AKW für «eher sicher» - 2010 lag dieser Wert allerdings noch bei 83 Prozent.

Dies geht aus der jüngsten repräsentativen Umfrage im Auftrag der AKW-Betreiber-Organisation Swissnuclear hervor, die im Oktober 2015 durchgeführt und am Montag veröffentlicht wurde. Den Tiefpunkt erlebte die Atomstromproduktion im Herbst nach der Katastrophe von Fukushima, die sich im März 2011 ereignete. Damals hielten nur noch 68 Prozent der Befragten AKW für sicher. Danach stieg das Vertrauen langsam wieder an. Vor einem Jahr stuften noch über 77 Prozent der Bewohnerinnen und Bewohner der Schweiz Atomkraftwerke als sicher ein.

Nach einem pannenreichen Jahr scheinen Kernkraftwerke in der Schweiz erneut einen Vertrauensverlust zu erleiden. Die Zahl jener, die AKW als «eher unsicher» einstufen, stieg Vergleich zu 2014 von knapp 21 Prozent auf 28 Prozent an. Gesunken ist demnach auch die Anzahl der Personen, welche die bestehenden Kernkraftwerke für die Stromversorgung der Schweiz als notwendig erachten. Lag die Zahl im Vorjahr noch bei 63,5 Prozent, liegt sie in diesem Jahr bei 58 Prozent der Befragten. Im Jahr 2010 - also vor der Katastrophe von Fukushima - hielten sogar noch 70 Prozent der Befragten AKW für notwendig.

Weiter finden nur noch 66 Prozent der Befragten, die Anlagen sollten so lange betrieben werden, wie sie sicher sind. Im Jahr 2014 waren noch 70 Prozent der Befragten dieser Ansicht. An der vom Marktforschungsinstitut Demoscope durchgeführten Erhebung beteiligten sich 2207 Personen aus der deutschen, französischen und italienischen Schweiz.

Die jährliche Telefonumfrage fand zum 16. Mal statt. Swissnuclear setzt sich aus Vertretern der schweizerischen Stromverbund-Unternehmen Alpiq, Axpo, BKW und CKW zusammen. Die Gruppe engagiert sich nach eigenen Angaben für den sicheren und wirtschaftlichen Betrieb der AKW in der Schweiz.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE