19.09.2019 17:30
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Parlament
Anbau in Treibhäusern erleichtern?
Der Nationalrat will den Anbau von Nahrungsmitteln in Treibhäusern erleichtern. Der Bundesrat sagt Nein.

Er hiess eine Motion aus der BDP-Fraktion mit 100 zu 84 Stimmen gut, die fordert, dass für Gewächshäuser auf nicht versiegelten Fruchtfolgeflächen diese Fläche nicht kompensiert werden muss. Durch den Bau eines Treibhauses gehe keine Ackerfläche verloren, hatte Motionär und Landwirt Heinz Siegenthaler (BDP/BE) argumentiert.

Ganz im Gegenteil: Ein Anbau im Gewächshaus gebe drei bis vier Mal mehr her als eine Freilandkultur. Der Bundesrat lehnte den Vorstoss ab und verwies auf Empfehlungen von Experten, die eine Kompensationspflicht von Fall zu Fall vorsehen.

Weitere Untersuchungen zum Thema seien im Gang, sagte Umweltministerin Simonetta Sommaruga. Diesen solle man nicht vorgreifen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE