12.10.2017 16:43
Quelle: schweizerbauer.ch - sal
Thurgau
Anspielung auf Hefenhofen
Der Thurgau ist bereits zum 5. Mal Gastkanton an der Olma in St. Gallen. Regierungsrat Walter Schönholzer spielte dabei auch den Fall Hefenhofen an.

An der Eröffnung im Theater wurde deshalb das Thurgauerlied gesungen, ein Thurgauer Chor trat auf, die Thurgauer Jodelspatzen (Kinder) und – besonders eindrücklich – die Showgruppe Konterschwung aus dem Hinterthurgau. Sie bot spektakuläres Turnen am Barren.

Regierungsrat Walter Schönholzer bezeichnete den Thurgau als «Central Park» inmitten der Städte St. Gallen, Zürich, Schaffhausen und Konstanz und spielte damit auf den berühmten Park in der Stadt New York. Schon vorher sagte er, es sei manchmal schwer genug, mit der tierischen Ironie leben zu müssen, welche das Kunstwerk «Die fabelhafte Regierung» am Regierungsgebäude bedeute. «In tierischen Zeiten wie den jüngst vergangenen erst recht», fügte er an. Jedem war klar, dass er damit auf den Tierschutzfall Hefenhofen um Pferdezüchter U. K. anspielte, der landesweit für Schlagzeilen gesorgt hat und Schönholzer sogar eine Anzeige gegen ihn persönlich eingebracht hat. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE