12.12.2014 17:11
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Energie
Bauernverband ist gegen Initiative "Energie- statt Mehrwertsteuer"
Der Vorstand des Schweizer Bauernverbandes (SBV) lehnt die Volksinitiative "Energie- statt Mehrwertsteuer" ab. Diese kommt am 8. März vor das Volk.

Die Initiative würde zu einem massiven Anstieg der Energiepreise führen, welcher für einen durchschnittlichen Landwirtschaftsbetrieb Mehraufwände in der Höhe von 15'000 Franken pro Jahr verursachen würde, begründet der Bauernverband die Nein-Parole. Von der Abschaffung der Mehrwertsteuer würden die Betriebe hingegen kaum profitieren. Aus diesen Gründen will sich der SBV auch im Abstimmungskampf engagieren.

Bei der Volksinitiative "Familien stärken! Steuerfreie Kinder –und Ausbildungszulagen" hat der SBV-Vorstand auf eine Parole verzichtet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE