Samstag, 23. Oktober 2021
11.02.2015 17:36
Basel-Land

BL: Gewählte Bauern im Landrat

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: ral

Die bäuerlichen Vertreter hatten gute Karten auch bei den Landratswahlen. Vier bisherige Vertreter wurden bestätigt: Hannes Schweizer, SP, Oberdorf; Susanne Strub, SVP; Rolf Richterich, FDP, Laufen und Hansruedi Wirz, SVP, Reigoldswil.

«Erfreulicherweise sind mit Markus Graf, SVP, Maisprach und Jürg Vogt, FDP, Allschwil zwei neue Vertreter aus der Landwirtschaft im Landrat», so das Fazit des Bauernverbandes beider Basel, BVBB. Volkswirtschaftsdirektor Thomas Weber, SVP, schaffte die Wiederwahl in die Baselbieter Regierung. Die Sitzgewinne der grossen bürgerlichen Parteien gehen auf Kosten der BDP, die neu nur noch einen statt vier Kantonsparlamentarier nach Liestal entsenden kann, sowie der Grünen, die vier von zwölf Sitzen verloren hat. Die Stimmbeteiligung betrug 33,85 Prozent.

Mehr zum Thema
Agrarpolitik

Bei der Änderung des Covid-19-Gesetzes startet die Ja-Seite mit einem Vorsprung von 25 Prozentpunkten in die Hauptphase des Abstimmungskampfes - Thor Deichmann Wäre bereits am 9. Oktober über die Pflegeinitiative…

Agrarpolitik

Unter Wildnis versteht eine Mehrheit grosse Gebiete mit wilden Tieren und umgestürzten Bäumen ohne Beeinflussung durch den Menschen. - Pixabay Die Bevölkerung und auch Fachleute aus verschiedenen Gebieten wünschen sich…

Agrarpolitik

Auf dem Hof von Familie Brügger im Bernischen Willadingen haben Markus Ritter, Hanspeter Flückiger und Anne Challandes die neue Sensibilisierungskampagne «Verantwortung wahrnehmen. Fürs Leben rüsten.» vorgestellt. - SBV In Bezug…

Agrarpolitik

Die Kleinbauern-Vereinigung (Vereinigung zum Schutz der kleinen und mittleren Bauern, VKMB) setzt sich nach eigenen Angaben mit Projekten, Kampagnen und auf politischer Ebene für eine vielfältige, ökologische und soziale Landwirtschaft…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE