17.10.2013 07:23
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Tessin
Bundesrat genehmigt Richtplan des Kantons Tessin
Der Bundesrat hat am Mittwoch den revidierten Richtplan des Kantons Tessin genehmigt. Dieser strebt ein kantonales Städtesystem «Città Ticino» mit den Agglomerationen Lugano, Locarno, Bellinzona sowie Chiasso-Mendrisio an.

Die «Città Ticino» will den Standort Tessin stärken und ihn mit den benachbarten Schweizer und italienischen Städten insbesondere in wirtschaftlicher, kultureller und verkehrlicher Hinsicht verknüpfen, wie der Bundesrat mitteilte. 

Der Bund anerkenne die Bestrebungen des Tessins, die Siedlungsentwicklung nach innen zu lenken, heisst es im Communiqué weiter. Im Rahmen der Umsetzung des revidierten Raumplanungsgesetzes müsse der Kanton aber damit rechnen, «weitergehende Festlegungen zum zukünftigen Siedlungsgebiet und zur Bauzonendimensionierung treffen zu müssen». 

Mit dem Bereich Landschaft, der im Richtplan wesentlich erweitert wurde, zeigte sich der Bund zufrieden. Das Tessin nehme seine Aufgaben zur Erhaltung der Landschaften wahr, insbesondere indem es Schutzgebiete bezeichne. Der Kanton Tessin hatte seinen Richtplan aus dem Jahr 1995 komplett überarbeitet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE