2.02.2017 16:04
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Sommerzeit
Bundesrat hält an Sommerzeit fest
Der Bundesrat hält an der 1981 eingeführten Sommerzeit fest. Abschaffen würde er die Zeitumstellung nur dann, wenn die Mehrheit der umliegenden Länder diesen Schritt auch machen würde.

Das schreibt er in seiner am Donnerstag veröffentlichten Antwort auf eine Motion von SVP-Nationalrätin Yvette Estermann (LU). Sie verweist auf den negativen Volksentscheid von 1978, die gesundheitlichen Risiken und die wachsende Unzufriedenheit in anderen Ländern.

Der Bundesrat lehnt die Motion ab. Die Wirtschaft müsste mit Nachteilen im Geschäftsverkehr und hohen Kosten rechnen, warnt er. In vielen Systemen sei die Sommerzeit fest implementiert, diese müssten alle überprüft werden, «Wenn die Schweiz ohne Rücksicht auf die Situation in den umgebenden Staaten die Sommerzeit abschaffte, würde sie unweigerlich wieder zu einer Zeitinsel», heisst es in der Antwort.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE