Donnerstag, 20. Januar 2022
12.11.2018 17:49
Verband

Christine Bühler gibt Amt ab

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: ats

Die langjährige und verdiente Präsidentin des Schweizerischen Bäuerinnen- und Landfrauenverbandes, Christine Bühler, möchte nach 8 intensiven Jahren ihr Amt weitergeben und demissioniert per Delegiertenversammlung vom 25. April 2019, heisst es in einer Mitteilung.

Der Schweizerische Bäuerinnen- und Landfrauenverband danke Christine Bühler ganz herzlich für ihr wertvolles Engagement und für ihren unermüdlichen Einsatz zu Gunsten der Frauen.

Der Verband schätze sich glücklich, dass sich mit Anne Challandes, (Fontainemelon/NE), SBLV-Vorstandsmitglied und Präsidentin der Kommission Agrarpolitik, eine sehr kompetente und engagierte Bäuerin und Anwältin als Kandidatin für ihre Nachfolge zur Verfügung stelle.

Die Wahl der neuen SBLV-Präsidentin erfolgt an der Delegiertenversammlung vom 25. April 2019 in Bern.

Mehr zum Thema
Agrarpolitik

Unterstützt wurden den Angaben zufolge auch kleinere Projekte. So erhielten etwa Wildheuer einen Beitrag für ein neues Wildheuerseil. - Symbolbild: Barbara Bäuerle-Rhyner Die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz hat im vergangenen Jahr…

Agrarpolitik

Über Tierversuche wurde in der Schweiz schon drei Mal abgestimmt. - zvg Das Tierversuchsverbot ist ein Abstimmungsklassiker: 1985 bis 1993 gab es drei Volksbegehren zum Thema. Alle wurden abgelehnt, zum…

Agrarpolitik

Hinter der Tabakwerbeverbotsinitiative stehen die grossen Gesundheitsorganisationen der Schweiz. - Geralt Nach jahrelangen hitzigen Diskussionen im Parlament stimmen Volk und Stände am 13. Februar über die Tabakwerbeverbotsinitiative und damit den…

Agrarpolitik

In der Diskussion zeigte sich allerdings, dass die Grünen in der Europafrage keine homogene Gruppe sind. Einzelne Kritiker bemängelten etwa ein Demokratiedefizit, Zentralismus und eine aggressive Politik Europas in der…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE