Donnerstag, 28. Januar 2021
17.02.2016 14:20
Frankreich

F: Le Foll bleibt Agrarminister

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

Frankreichs Landwirtschaftsminister Stéphane Le Foll behält seinen Posten. Von der Regierungsumbildung, die Staatspräsident François Hollande am vergangene Donnerstag in Paris ankündigte, ist der 56-Jährige nicht betroffen.

Zuvor hatte es Spekulationen gegeben, dass Hollands enger Vertrauter, der bereits als Sprecher der Regierung fungiert, sich darauf konzentrieren könnte, den anstehenden Präsidentschaftswahlkampf seines Mentors zu managen.

Ausserdem stand Le Foll – insbesondere auch wegen seiner Tätigkeit als Regierungssprecher – in französischen Agrarkreisen in der Kritik, sich nicht stark genug für den Berufsstand einzusetzen. Auch Umweltministerin Ségolène Royal bleibt im Amt. Ferner wird ein Vertreter der extremen Linken, Jean-Michel Baylet, Minister für den ländlichen Raum.

Hollande steht in Frankreich seit geraumer Zeit unter innenpolitischem Druck, zuletzt noch verschärft durch seinen Umgang mit den Pariser Terroranschlägen vom 13. November.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE