19.02.2014 19:19
Quelle: schweizerbauer.ch - rab
Aargau
Grünliberale wollen Betriebe steuerlich höher einschätzen
Laut der «Aargauer Zeitung» konnten sich die kantonalen Parteien zum Sparpaket der aargauischen Regierung äussern. Die von den beiden grünliberalen Grossräten Barbara Portmann und Sander Mallien verfasste Antwort der Grünliberalen Partei verlange «überfällige Anpassungen» im Steuerrecht im Bereich Landwirtschaft.

Steuerrechtliche Anreize seien endlich anzupassen. Ebenso dringend sei «eine Neuschätzung der Betriebe angezeigt, wenn nicht ein Systemwechsel». Landwirte zahlten nach Ansicht der GLP «notorisch zu tiefe Steuern, da aus politisch motivierten Gründen auf Aktualisierungen der Werte verzichtet werde». Dies widerspreche der Steuergerechtigkeit und hemme den Strukturwandel, argumentierte die GLP. Sie orte hier «dringenden Handlungsbedarf».

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE