24.12.2018 06:40
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Thurgau
Hausammann gibt Präsidenten-Amt ab
Landwirt und Nationalrat Markus Hausammann wird im Frühling 2020 als Präsident Verbandes Thurgauer Landwirtschaft (VTL) zurücktreten. Dies berichtete der «Thurgauer Bauer». Hausammann möchte im kommenden Herbst in den Ständerat einziehen.

Der 54-jährige wird das Präsidium nach zehnjährige Amtszeit abgeben. «Der Vorstand wird sich nun um eine ebenso kompetente Nachfolge kümmern», heisst es im «Thurgauer Bauer» weiter. Als Nachfolger für das VTL-Präsidium kommen auch Personen ausserhalb des heutigen Vorstandgremiums in Frage.

Der Meisterlandwirt aus Langrickenbach wurde 2011 in den Nationalrat gewählt. Hausammann führt einen Landwirtschaftsbetrieb mit Kühen, Obstbäumen und Ackerland. Als Nationalrat tritt er 2019 nicht mehr an. Stattdessen strebt der SVP-Politiker im kommenden Herbst die Wahl ins Stöckli an. Hausammann muss sich aber zuerst gegen seinen Parteikollegen Jakob Stark durchsetzen. Der 60-Jährige ist Regierungsrat und steht dem Finanz- und Sozialdepartement vor. 

Am 19. Februar wird die SVP-Delegiertenversammlung ihren Kandidaten für den frei werdenden Ständeratssitz von Roland Eberle (SVP) ernennen, der nicht mehr antritt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE