20.10.2019 18:13
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Wahlen
Historischer Sieg für Grün
Die Grünen haben bei den Nationalratswahlen einen historischen Sieg errungen. Gemäss der Hochrechnung von gfs.bern im Auftrag der SRG gewinnen die Grünen 16 Sitze und kommen neu auf 27 Sitze. Die Grünliberalen gewinnen 8 Sitze und kommen auf 15 Sitze.

Die Grünen haben damit den bisherigen Rekord der SVP gebrochen, die im Jahr 1999 15 zusätzliche Sitze geholt hatte. Die SVP verliert 11 Sitze und kommt noch auf 54 Sitze. Die SP muss den Verlust von 4 Sitzen hinnehmen und kommt noch auf 39 Sitze. 

Die CVP - von den Grünen überholt - kommt nach dem Verlust von 2 Mandaten noch auf 26 Mandate. Die BDP verliert 4 Sitze - und hat mit den 3 verbleibenden Sitzen keine Fraktionsstärke mehr.

Ihren Wähleranteil können die Grünen gemäss der zweiten Hochrechnung um 5,9 Prozentpunkte auf 13 Prozent steigern. Die Grünliberalen legen um 3 Prozentpunkte auf 7,6 Prozent zu. Stärkste Kraft bleibt die SVP. Sie verliert aber 3,8 Prozentpunkte und kommt noch auf 25,6 Prozent - weniger als im Jahr 2011.

Ein Teil der Gewinne der Grünen geht auf Kosten der SP. Die SP verliert 2,3 Prozentpunkte und erreicht noch 16,5 Prozent, die FDP verliert 0,9 Prozentpunkte und kommt auf 15,5 Prozent. Die CVP verliert nur leicht, um 0,2 Prozentpunkte. Sie kommt noch auf 11,8 Prozent. Die BDP erreicht bei einem Minus von 1,7 Prozentpunkten 2,4 Prozent.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE