24.09.2018 07:33
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Zürich
Keine staatlichen Jäger
Im Kanton Zürich werden keine professionellen Wildhüter angestellt - es bleibt bei der bewährten Milizjagd. Eine Initiative, die einen Systemwechsel forderte, ist verworfen worden.

Die Jagdinitiative wurde mit einem Nein-Stimmenanteil von 78 bis 86 Prozent abgeschossen. Damit werden in den Zürcher Wäldern weiterhin Milizjäger auf die Pirsch gehen. Sie werden nicht durch kantonal angestellte und professionelle Wildhüter ersetzt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE