9.01.2019 16:51
Quelle: schweizerbauer.ch - sal
Bern
Markus Gerber will in Nationalrat
Die SVP des Kantons Bern schliesst am 14. Januar ihre Nominationen für die National- und Ständeratswahlen ab, bis auf zwei Listenplätze sind die Nationalratskandidierenden aber bereits bestimmt.

Unter diesen ist Markus Gerber, Präsident von Swissherdbook, dem grössten Rindviehzuchtverband der Schweiz. Bereits klar ist, dass acht Bisherige wieder antreten: Andreas Aebi, Alchenstorf; Manfred Bühler, Cortébert; Andrea Geissbühler, Bäriswil; Erich Hess, Bern; Nadja Pieren, Kaltacker; Albert Rösti, Uetendorf; Werner Salzmann, Mülchi; Erich von Siebenthal, Gstaad.   

Bereits 2015 zu den Nationalratswahlen angetreten sind die folgenden Personen: Alfred Bärtschi, Lützelflüh-Goldbach; Lars Guggisberg, Kirchlindach; Thomas Knutti, Weissenburg; Raphael Lanz, Thun; Hans Jörg Rüegsegger, Riggisberg; Martin Schlup, Schüpfen. Zum ersten Mal treten 2019 zu den Nationalratswahlen an: Madeleine Amstutz, Schwanden, Sigriswil; Beat Bösiger, Niederbipp; Markus Gerber, Bellelay; Stefan Hofer, Bern; Samuel Krähenbühl, Unterlangenegg; Andreas Michel, Meiringen; Eveline Santabarbara Küng, Belp; Sandra Schneider Herzig, Biel. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE