Freitag, 25. Juni 2021
15.09.2020 17:00
Bund

Mobilfunk: Gesundheitsrisiken klären

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Der Bundesrat muss die Frage klären, ob Mobilfunkstrahlung der Gesundheit schadet. Nach dem Nationalrat hat auch der Ständerat am Dienstag eine entsprechende Motion stillschweigend angenommen.

Der Vorstoss treffe einen Punkt, der im Interesse aller sei, sagte Ständerat Hans Wicki (FDP/NW) für die vorberatende Kommission des Ständerats. Es sei in jedem Fall sinnvoll, Projekte zu finanzieren, die die Gesundheitsrisiken bei Mobilfunkstrahlen klärten. «Da sind wir uns alle einig.»

Ständerätin Brigitte Häberli-Koller (CVP/TG) ergänzte, dass die Verunsicherung der Bevölkerung hoch sei. Damit für die Wirtschaft wichtige Projekte nicht blockiert würden, dürfe die Bevölkerung nicht übergangen werden. Dieses Anliegen teilte auch Umweltministerin Simonetta Sommaruga: «Wir müssen in der Bevölkerung Vertrauen schaffen, indem wir mit der Forschung offene Fragen klären. Nur so können wir eine Blockade verhindern.»

Die Arbeiten sollen durch die Einnahmen des Bundes aus der Versteigerung der 5G-Konzessionen 2019 finanziert werden. Der Bundesrat soll zur Finanzierung der Forschung auch Partnerschaften zwischen der öffentlichen Hand und privaten Unternehmen fördern.

Eingereicht hatte die Motion Nationalrätin Edith Graf-Litscher (SP/TG). Sie zielt mit dem Vorstoss auf Mobilfunkstrahlung allgemein, vor allem aber auf den neuen 5G-Mobilfunkstandard. Der Vorstoss geht nun an den Bundesrat zur Umsetzung.

Mehr zum Thema
Agrarpolitik

Schweizer Qualität gegen EU-Massenware. (Bild: röt)Europa, Schweiz, EU, Agrar, Politik. Fahne. Staat. Bild ist von röt wurde aber bearbeitet (blauer Himmel) von Monika Mullis. - Heinz Röthlisberger Bundesrat Ignazio Cassis…

Agrarpolitik

Andreas Gafner will den Einsatz von Aktivkohle zur Pflanzenstärkung vereinfachen. - Parlamentsdienste Nationalrat Andreas Gafner (EDU, BE) möchte ein Meldeverfahren für Pflanzenstärkungs- und Pflanzenschutzmittel auf der Basis von natürlichen Produkten…

Agrarpolitik

Die Landwirtschaft verursacht CO2-Emissionen, hat aber auch grosses Potential dieses zu binden: Ohne das abgelehnte Gesetz stellt sich nun die Frage, wie das Ziel der Treibhausgasreduktion erreicht werden kann. -…

Agrarpolitik

Nur 21 Prozent der Gemeinden glauben , dass mit der Digitalisierung auch tatsächlich die Kosten gesenkt werden können. - Marcel Kaufmann Chance oder Risiko – wie blicken die Schweizer Gemeinden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE