5.03.2015 08:21
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Nationalrat
Obst/Gemüse: Nicht mehr Geld für Messen
Der Nationalrat will Schweizer Marktteilnehmer auf internationalen Obst- und Gemüsemessen nicht stärker fördern. Er hat mit 132 zu 28 Stimmen bei 18 Enthaltungen eine Motion aus den Reihen der CVP abgelehnt.

Yannick Buttet (CVP/VS) verlangte, dass die Fördermittel für die Schweizer Marktteilnehmer mindestens so hoch sein sollen wie die von der Schweiz aufgewendeten Mittel für die Unterstützung des Imports von Produkten aus Entwicklungsländern. Buttet nennt die weltgrösste Messe für den Obst- und Gemüsehandel Fruit Logistica in Berlin.

Die Marktteilnehmer aller Länder kommen dort zusammen, um ihre Produkte zu bewerben und Geschäfte abzuschliessen. Von denen würden sämtliche Akteure auf dem Obst- und Gemüsemarkt profitieren, von den Produzenten bis zu den Exporteuren, begründete Buttet seinen Vorstoss. "Während die Stände gewisser Länder mit finanziellen Schwierigkeiten prächtig ausgestattet sind, ist der Schweizer Stand unscheinbar", so der Walliser.

Mit dem Nein des Nationalrats ist der Vorstoss erledigt.


Hier lesen Sie mehr

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE