14.03.2016 12:10
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Freihandel
Palmöl aus Abkommen ausschliessen
Der Bruno Manser Fonds hat am Montag eine Petition lanciert, die den Ausschluss des Palmöls aus dem geplanten Freihandelsabkommen mit Malaysia verlangt. Die sechste Verhandlungsrunde für das Abkommen begann gleichentags.

Begründet wird das Begehren mit der Schädlichkeit von Palmölplantagen. Der Fonds des in Malaysia verschollenen Umweltaktivisten Manser lanciert die Petition gemeinsam mit bäuerlichen Entwicklungs- und Menschenrechtsorganisationen, wie er am Montag mitteilte.

Ölplantagen entstünden auf Kosten des Regenwalds und vielfach unter Verletzung der Landrechte der ansässigen Bevölkerung, schrieb der Fonds. Trotzdem beziehe die Schweiz den Grossteil ihres Palmöls aus Malaysia. Die Plantagen dort nähmen bereits die Fläche der Schweiz ein.

Das Abkommen würde einen Zollabbau auf Palmöl und damit eine Verbilligung des Produkts mit sich bringen. Das bietet Malaysia einen Ansporn, weitere Palmölplantagen anzubauen, wie der Fonds befürchtet. Darum verlangt die Petition den Ausschluss des Palmöls aus dem Abkommen und die vom Parlament geforderte Ratifizierung internationalen Übereinkommen zum Palmöl.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE