6.09.2018 06:01
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Palmöl
Palmöl-Koalition lanciert Petition
Die Palmöl-Koalition bezeichnet den Entscheid der Ständeratskommission zum Ausschluss von Palmöl aus den Freihandelsabkommen mit Malaysia und Indonesien als faulen Kompromiss. Sie lanciert deshalb eine Petition an den Ständerat.

Die Ständeratskommission hatte sich gestern mit 4 zu 3 Stimmen gegen die Motion Grin gestellt, wie die Koalition in einer Medienmitteilung schreibt. Stattdessen veröffentlichte sie heute eine Kommissions-Motion. Diese sei zahnlos und lasse den erhöhten Import von Palmöl zu, heisst es in der Mitteilung weiter. Dies habe verheerende Folgen für den Regenwald, die Menschenrechte sowie Bauernfamilien in Malaysia, Indonesien und auch der Schweiz. Schweizer Bauern befürchten, dass billiges Palmöl das heimische Rapsöl verdrängt. 

Der Nationalrat hatte die Motion Grin angenommen. Am 25. September wird der Ständerat entscheiden. Mit der Petition soll er dazu bewogen werden, die Motion anzunehmen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE