22.01.2013 18:06
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Raumplanung
Raumplanungsgesetz: Auch Wohnbaugenossenschaften sagen Ja
Die Schweizer Wohnbaugenossenschaften sagen Ja zur Revision des Raumplanungsgesetzes, über welche am 3. März abgestimmt wird. Sie verlangen darüber hinaus eine zweite Gesetzesrevision zur Erhaltung des preisgünstigen Wohnungsbaus und gegen steigende Wohnkosten.

Die beiden Dachverbände wohnbaugenossenschaften schweiz und wohnbund begrüssen die geplanten Massnahmen gegen die «Hortung von Bauland» und die Mehrwertabschöpfung, die auch der erleichterten Landbeschaffung für gemeinnützige Wohnbauträger zugute kommen soll, wie sie in einer Medienmitteilung vom Dienstag schreiben.

Die beiden Verbände verbinden ihr Ja mit Forderungen nach weiteren Massnahmen zugunsten des bezahlbaren Wohnens. Die Förderung des gemeinnützigen Wohnungsbaus sei in eine zweiten Teilrevision als Ziel- und Planungsgrundsatz festzuschreiben.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE