31.08.2016 16:39
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Thurgau
Thurgau will GVO-freie Landwirtschaft
Der Grosse Rat des Kantons Thurgau will eine Standesinitiative zugunsten einer gentechfreien Landwirtschaft.

Der Grosse Rat des Kantons Thurgau sprach sich mehrheitlich für eine entsprechende Motion der Kantonsräte Toni Kappeler (GP), Andreas Guhl (BDP), Klemenz Somm (GLP) sowie Daniel Vetterli (SVP) aus, wie die Nachrichtenagentur SDA schreibt.

Inhalt der Standesinitiative soll sein, dass der Bund nach Ablauf des Gentech-Moratoriums 2017 die Verwendung von GVO im Pflanzenbau und in der Tierhaltung verbietet oder das Moratorium um 10 Jahre verlängert. Die Thurgauer Regierung hatte sich gegen die Motion ausgesprochen, unter anderem weil der Bundesrat das Moratorium bis 2021 verlängert. Im Grossen Rat sprachen sich hingegen bis auf die FDP die Fraktionen für das Einreichen einer Initiative aus.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE