25.11.2016 07:34
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
TV
«Vergoldete Bauern?»
So lautet der provokative Titel der nächsten Ausgabe der politischen Diskussionssendung «Arena» von Schweizer Fernsehen SRF. Die Zahlungen an die Bauern werden dabei ins Zentrum gerückt. Am Freitagabend werden sich unter anderem der Schweizer Bauernpräsident Markus Ritter und Ständerat Ruedi Noser (FDP/ZH) im Studio «duellieren».

«Vergolden wir unsere Bauern? Oder braucht es die staatliche Unterstützung, um die Schweizer Bauern zu schützen?», schreibt der Schweizer Fernsehen SRF auf seiner Website zur bevorstehenden TV-Diskussionsrunde. Die Bauern seien von der Sparrunde verschont geblieben, heisst es weiter. «Ist das richtig, weil die Bauern zu unserer Tradition gehören? Oder müssten auch sie vermehrt Federn lassen?», lauten die zentralen Fragen der Sendung.

Moderator Mario Grossniklaus hat für die Sendung Barbara Gysi, SP-Vizepräsidentin und SP-Nationalrätin (SG), Ruedi Noser, FDP-Ständerat (ZH) und Vorstandsmitglied von Economiesuisse, Markus Ritter, Nationalrat (CVP/SG) und Präsident des Schweizer Bauernverbandes sowie Nationalrat Werner Salzmann (SVP/BE) und Präsident des Schweiz. Verbandes für Landtechnik, eingeladen.

«Arena» am Freitagabend auf dem TV-Sender SRF1 ab 22.20 Uhr

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE