24.04.2014 16:05
Quelle: schweizerbauer.ch - sal
Volksinitiative für den Hörnerfranken
Die IG Hornkuh will diesen Sommer eine Volksinitiative unter dem Titel «Hörnerfranken – für die Unterstützung einer würdevollen Haltung und Unversehrtheit Horn tragender Nutztiere» lancieren.

Dies schreibt die «Schweiz am Sonntag» in ihrer jüngsten Ausgabe. Sie zitiert Armin Capaul, Bergbauer aus Perrefitte BE: «Wir wollen das Enthornen nicht verbieten, sondern Kühe mit Hörnern finanziell unterstützen.» Einen Franken pro Tag und Kuh soll es dafür geben, 20 Rappen für behornte Ziegen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE