12.01.2019 10:40
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Initiative
WLK gegen Zersiedelungs-Initiative
Eine Annahme würde den Wirtschaftsaufschwung massiv schwächen und die Ansiedlung neuer Wohnungen oder Unternehmen verunmöglichen, argumentiert die Walliser Landwirtschaftskammer (WLK).

Masthallen für Hühner, Gewächshäuser und sogar einfache Kunststoffröhren für den Gemüsebau könnten bei Annahme der Initiative nicht mehr in der Landwirtschaftszone errichtet werden, warnt die WLK. Der Vorstand hat deshalb die Nein-Parole beschlossen. Die Stimmbevölkerung stimmt am 10. Februar über die Zersiedelungs-Initiative der Jungen Grünen ab.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE