10.04.2018 11:30
Quelle: schweizerbauer.ch - ats
Politik
ZG: Bauernverband mit neuer Führung
An der Generalversammlung des Zuger Bauernverbandes wurde Thomas Rickenbacher aus Cham zum neuen Präsidenten des Zuger Bauernverbandes gewählt. Er übernimmt das Amt von Franz-Toni Imfeld, heisst es in einer Mitteilung.

Thomas Rickenbacher sei 42 Jahre alt, verheiratet und habe vier Kinder. Er sei Meisterlandwirt und führe einen Pferdehaltungsbetrieb. Als ehemaliger Kantonsrat sei er in der Politik bestens vernetzt und war zwischen 2005 und 2014 im Vorstand des Zuger Bauernverbandes vier Jahre davon im leitenden Ausschuss.

Als Nachfolger von Franz-Toni Imfeld, der ins Wallis gezogen sei, übernehme Thomas Rickenbacher nun dieses Amt. Als neuer Präsident wolle er den Dialog intern wie auch gegen aussen pflegen und ausbauen. 

Neuer Geschäftsführer

Auch in der Geschäftsführung sei es zu einem Wechsel gekommen. Für die abtretende Geschäftsführerin Sabrina Leuthold übernehme Ueli Staub aus Menzingen. Zu seinenAufgaben gehöre nebst Verhandlungen mit Behörden auch die Betreuung der Mitglieder und die administrative Verbandsarbeit.

Ferner sei er für die Öffentlichkeitsarbeit und die Koordination mit anderen Organisationen zuständig. Er kenne die Landwirtschaft aus seiner Tätigkeit beim Landwirtschaftsamt des Kantons Zug aus einem etwas anderen Blickwinkel und sei somit auch mit den Abläufen in der Verwaltung vertraut. Er sei gelernter Landwirt und Agrotechniker HF. D

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE