17.02.2018 16:26
Quelle: schweizerbauer.ch - jgr
Zürich
ZH: Böden werden aufgewertet
Der Zürcher Bauernverband zeigt sich erfreut darüber, dass Anliegen der Landwirtschaft in Plänen der Baudirektion zum Umgang mit fruchtbarem Boden aufgenommen wurden.

Der Zürcher Bauernverband (ZBV) unterstützt das Projekt "Aufwertung unserer Böden". Wertvoller Humus solle in Zukunft nicht mehr entsorgt werden, heisst es in einer Medienmitteilung. Dies sei  bereits im November 2016 ein zentrales Anliegen des Zürcher Bauernverbandes gewesen, als über das Planungs- und Baugesetz abgestimmt wurde.

Unter dem Motto «Humus ist Leben und darf kein Abfall sein», setzte sich der Zürcher Bauernverband bereits damals für eine Regelung zur Verwertung von wertvollem Humus und Oberboden ein.

Die Nahrungsmittelversorgung mit Produkten aus der Region treffe den Lebensnerv der Gesellschaft, schreibt der ZBV weiter.  Fruchtbare Böden würden die unersetzliche Grundlage dazu bilden. Im Kanton Zürich sind grosse Flächen in ungenügender Qualität vorhanden, die sich für eine Bodenverbesserung anbieten.

Nun hat die Zürcher Baudirektion mitgeteilt, dass sie den Umgang mit fruchtbarem Boden in ihre Planung berücksichtigen wird. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE