10.02.2020 18:55
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Brunch
1. August-Brunch: Betriebe gesucht
Der Schweizer Bauernverband (SBV) sucht für den diesjährigen 1. August-Brunch Gastgeber-Familien. Interessierte Betriebe können sich bis zum 24. April anmelden. Der Brunch eigne sich bestens, um den eigenen Direktverkauf anzukurbeln oder andere Hofangebote zu bewerben, schreibt der Verband.

Der traditionelle 1. August-Brunch auf dem Bauernhof ist eine ideale Gelegenheit, um der Bevölkerung einen Einblick ins Bauernleben zu gewähren, Unsicherheiten auszuräumen und den Austausch zu pflegen, schreibt der SBV. Davon profitierte die ganze Landwirtschaft. Der Anlass eigne sich auch bestens, um den eigenen Direktverkauf oder weitere Hofangebote zu bewerben. Im vergangenen Jahr haben die 350 teilnehmenden Höfe rund 150'000 Besucher empfangen. 

Wer beim Brunch mitmachen will, muss keinen Grossanlass veranstalten. Es sei egal, ob der Brunch für 30 Personen im Stöckli, für 80 Personen auf dem Vorplatz oder für 500 Personen in der Scheune oder dem Festzelt stattfinde, heisst es weiter.

Die Nachfrage am Angebot ist gross und ohne genügend Gastgeber kann der traditionelle 1. August-Brunch sein Potenzial nicht ausschöpfen. Interessierte Betriebe können sich ab sofort bis zum 24. April 2020 unter www.bauernportal.ch anmelden.

Der SBV, die Brunch-Verantwortlichen der kantonalen Bauernverbände und die Sponsoren unterstützen die Betriebe mit Orientierungshilfen und Checklisten, bei der Kommunikation rund um den Anlass oder Werbematerial. Alle Dienstleistungen sind für Gastgeberhöfe kostenlos.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE