25.10.2017 15:36
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Milch
333'000 Becher Milch für Kinder
Am 7. November wird der alljährliche Tag der Pausenmilch durchgeführt. Swissmilk und der Schweizerische Bäuerinnen- und Landfrauenverband schenken in der grossen Pause an 3113 Orten ein Becher Milch aus.

Mit dem Tag der Pausenmilch werden gemäss einem Communiqué von Swissmilk fast 40 Prozent der Schweizer Schulkinder erreicht. Ausgeschenkt wird die Milch in Kindergärten und Schulen. Insgesamt werden rund 330'000 Becher abgegeben.

Die Milch liefere Kindern die notwendige Energie und alle Nährstoffe, um leistungsfähig zu bleiben. Vor allem auch das «Denkvitamin» B2 und viel Kalzium, das während des Wachstums besonders wichtig sei, schreibt Swissmilk.

Ernährungsfachpersonen und die internationalen und nationalen Ernährungsfachgesellschaften – beispielsweise das Bundesamt für Gesundheit, die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung   empfehlen, drei Portionen Milch und Milchprodukte täglich zu konsumieren. Das sind 1 Glas Milch, 1 Becher Jogurt und 1 Stück Käse.

Auf Milchprodukte zu verzichten sei ernährungsphysiologisch nicht empfehlenswert. Ein Verzicht könne ein Nährstoffdefizit nach sich ziehen, schreibt Swissmilk. Auch Milchersatzprodukte wie Soja- oder Reisgetränke seien zu nährstoffarm. Zudem seien viele Produktionsschritte notwendig und die Transportwege dieser Erzeugnisse lang.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE