14.10.2019 06:02
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Deutschland
50 Prozent Bio in Kantinen
In staatlichen Kantinen Bayerns soll der Anteil von Lebensmitteln, die nach den Anforderungen des bayerischen Biosiegels erzeugt worden sind, auf mindestens 50 % festgesetzt werden.

Das sieht zumindest ein Dringlichkeitsantrag der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Münchener Landtag vor, der  an den zuständigen federführenden Ausschuss überwiesen wurde. Die Forderung betrifft alle anstehenden und zukünftigen Ausschreibungen.

Die grüne Agrarsprecherin Gisela Sengl erklärte, dass mit diesen Vorgaben ein sicherer Absatz für bioregionale Lebensmittel geschaffen werden könne. Außerdem erhielten die bayerischen Bürger damit die Chance, die heimische Landwirtschaft mit Bioprodukten aus Bayern zu unterstützen.

„Produkte mit dem bayerischen Biosiegel müssen viel mehr gefördert, also verwendet, gekauft und verkocht werden. Die Staatskantinen haben hier eine Vorbildfunktion“, sagte Sengl.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE