2.06.2019 17:43
Quelle: schweizerbauer.ch - mg/ats
Tag der offenen Hoftüre
60'000 besuchten Bauernhöfe
Rund 60'000 Besucher nahmen am "Tag der offenen Hoftüren" teil. Selbst Bundesrat Guy Parmelin folgte der Einladung. Der Schweizer Bauernverband zieht ein erfreuliches erstes Fazit, heisst es in einer Mitteilung.

150 Bauernfamilien öffneten heute ihre Höfe im Rahmen des ersten nationalen «Tag der offenen Hoftüren» um der Bevölkerung die Landwirtschaft näher zu bringen. 

Auch Bundesrat Guy Parmelin und Jacques Bourgeois, Direktor des Schweizer Bauernverbands (SBV) seien der Einladung gefolgt und besuchte einen Betrieb im waadtländischen Puidoux (Lavaux). Während dem SBV-Präsident Markus Ritter die Besucher auf dem Betrieb der Familie Eigenmann in Berg SG begrüsste. Nachdem sich der "Tag der offenen Hoftüren" bei unseren europäischen Nachbarn bereits etablierte, fasst er nun auch in der Schweiz Fuss.

Mit Hofbesichtigungen, Degustationen, Verpflegungsangeboten, Infotafeln und Spielecken boten die verschiedenen Betriebe einen bunten Strauss an Aktivitäten für Gross und Klein. Jede Gastgeberfamilie empfing ihre Besucher dabei auf individuelle Art und Weise, was den Tag zu einem einmaligen Erlebnis machte.

 

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE