3.07.2019 17:04
Quelle: schweizerbauer.ch - pd
Ausbildung
71 Landwirte diplomiert
An der Diplomfeier des Berufsbildungszentrums Natur und Ernährung (BBZN) in Schüpfheim LU erhielten 57 Absolventinnen und Absolventen das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis (EFZ). Zudem bestanden alle Kandidatinnen und Kandidaten des Berufsmaturitäts-Lehrgangs erfolgreich.

Die Diplomfeier vom Mittwoch am BBZN in Schüpfheim wurde von Rektor Walter Gut eröffnet. Kantonsratspräsident Josef Wyss richtete ein Grusswort an die Festgemeinde und gratulierte den insgesamt 71 Diplomandinnen und Diplomanden zu ihrem Erfolg.

Acht Absolventen schlossen die Ausbildung Landwirt EFZ mit Fachrichtung Biolandbau ab, 14 Personen durften das eidg. Berufsmaturitätszeugnis in der Fachrichtung Natur, Landschaft und Lebensmittel in Empfang nehmen. 12 Lernende haben die dreijährige formalisierte Nachholbildung Landwirt/Landwirtin für Erwachsene erfolgreich bestanden.

Landwirte EFZ

Die beste Leistung erreichte Jost Meinrad (Hergiswil b. Willisau) mit einem Notendurchschnitt von 5.5. Ebenfalls ein hervorragendes Resultat mit einem Notendurchschnitt von 5.4 erzielten Lukas Steinmann (Fischbach) und Christian Walker (Isenthal). Auch Dominik Marti (Hergiswil b. Willisau) und Pascal Meyer (Nottwil) glänzten mit einem Notendurchschnitt von 5.3.

Ambühl Karin Hergiswil b. Willisau; Ambühl Raphael Hasle; Amrein Severin Schötz; Bader Fabian Mümliswil; Bieri Reto Rengg; Bürli Ramon Gettnau; Christen Bruno Luthern; Dissler Marco Wolhusen; Erni Benjamin Gettnau; Fischer Raphael Ebersecken; Häfliger Dominik Ebersecken; Jost Meinrad Hergiswil b. Willisau; Kurmann Thomas Menznau; Leuenberger Lars Grossdietwil; Lötscher Thomas Marbach; Lütolf Jacqueline Alberswil; Marti Dominik Hergiswil b. Willisau; Marti Philipp Grosswangen; Meyer Pascal Nottwil; Müller Adrian Grossdietwil; Müller Fabian Kottwil; Müller Silvan Ruswil; Peter Remo Menznau; Portmann Julian Hasle; Portmann Petra Schüpfheim; Romer Martin Luzern; Roos Kilian Rengg; Röösli Daniel Bramboden; Rossi Peter Bever; Schön Gregor Reiden; Stäger Franz Ruswil; Stalder Konrad Hasle; Stalder Roland Marbach; Steinmann Lukas Fischbach; Steinmann Marco Buttisholz; Tanner Lukas Eriswil; Theiler Andreas Doppleschwand; Vogel Josef Doppleschwand; Vogel Lorenz Escholzmatt; von Rickenbach Barbara Arth; Walker Christian Isenthal; Waser Josef Willisau; Wicki Manuela Schüpfheim;  Zimmermann Joel Malters; Zurkirchen Roger Schachen

Berufsmaturität nach der Lehre

14 Berufsleute erlangten zudem die Berufsmaturität Natur, Landschaft und Lebensmittel. Das beste Resultat erreichte Lukas Portmann aus Adligenswil mit 5.5, gefolgt von Patrik Koch (Buttisholz) mit 5.3 sowie Simon Helfenstein (Gunzwil) und Marlene Reinhard (Horw) mit 5.2.

Der Bildungsgang ist in der Zentralschweiz einmalig und wird als einjährige Vollzeitschule nach der Lehre geführt. Die in der Berufsmaturitätsschule erworbene Allgemeinbildung bildet ein solides Fundament für die weitere berufliche Karriere und öffnet den Absolventen die Türe an die Fachhochschulen.

Bachmann Manuel Nottwil;  Bieri Julia Rothenburg; Binggeli Michelle Neuenkirch; Bucheli Joseph Buttisholz; Christen Kilian Hofstatt; Frei Yanick Egolzwil; Helfenstein Simon Gunzwil; Hofstetter Pascal Doppleschwand; Koch Patrik Buttisholz; Niederberger Jens Hergiswil / NW; Portmann Lukas Adligenswil; Reinhard Marlene Horw; von Euw Thomas Brunnen / SZ; Zindel Silja Horw

Berufsbegleitende Nachholbildung Landwirt/Landwirtin EFZ

Die praktische Ausbildung ist bei der fomalisierten Nachholbildung durch einen Verbundvertrag mit einem Lehrbetrieb geregelt. Eine mindestens fünfzigprozentige landwirtschaftliche Tätigkeit während der Ausbildung ist Grundvoraussetzung für einen Abschluss. Mit 5.6 erreichte Daniel Portmann (Hasle) den besten Notendurchschnitt, gefolgt von Gustav Ambühl (Wolhusen) sowie Lukas Reust (St. Niklausen LU) mit 5.5 und Remo Emmenegger (Schüpfheim) mit 5.4. Die besten Leistungen wurden mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet, gestiftet von der Fenaco, dem Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverband, den Landis Luzern-West, Schüpfheim-Flühli, Wiggen und Umgebung sowie den Zentralschweizer Milchproduzenten (ZMP).

Ambühl Gustav Wolhusen; Birrer Ueli Geiss; Bucher Dominik Schüpfheim; Burri Marcel Schachen; Emmenegger Remo Schüpfheim; Frei Markus Altbüron; Isaak Sandra Rifferswil; Portmann Daniel Hasle; Reust Lukas St. Niklausen LU; Schmid Michael Flühli; Schmid Thomas Flühli; Stalder Erich Werthenstein

Goodwill-Preis für besonderen Einsatz zugunsten der Klasse und der Schule

Marcel Wigger verlieh den traditionellen Goodwill-Preis des Ehemaligenvereins der Landwirtschafts- und Bäuerinnenschulen des Kantons Luzern. Als Preisträger wurden Ramon Bürli (Gettnau), Raphael Fischer (Ebersecken) und Remo Emmenegger (Schüpfheim) ausgezeichnet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE