8.09.2014 16:11
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Aargau
Aarau wird zum Bauernhof
Zum 15. Mal verwandelt sich die Aarauer Innenstadt am kommenden Samstag zum Bauernhof. Die Bevölkerung erhält so einen Einblick in die Landwirtschaft – und in diesem Jahr auch in die Littering-Problematik.

Rund 10'000 Besucher zieht der Event in der Aarauer Innenstadt jedes Jahr an. Neben Säuli-Rennen und Kutschfahrten informieren unter anderem Lernende aus der Landwirtschaft über ihren Beruf, die Tierhaltung und Produktion von Nahrungsmitteln. Zudem können am Ende der Veranstaltung Obst und Gemüse zu "fairen Preisen" gekauft werden, wie der Bauernverband Aargau in einer Medienmitteilung schreibt.

Im Rahmen des nationalen Clean-Up-Days der IG Saubere Umwelt werden ausserdem am Freitag Abfälle auf landwirtschaftlichen Flächen gesammelt. Die gesammelten Abfallberge werden am Samstag am Festanlass aufgehäuft und sollen die Bevölkerung auf die Litterig-Problematik aufmerksam machen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE