7.10.2016 16:18
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Organisation
Agridea: Gassler neue Präsidentin
Die Solothurner Regierungsrätin Esther Gassler ist neue Präsidentin von Agridea. Sie folgt auf Lorenz Koller.

Gassler ist seit mehr als 11 Jahren Vorsteherin des Volkswirtschaftsdepartements des Kantons Solothurn, dem das Amt für Landwirtschaft angegliedert ist. Sie stehe dafür ein, dass die Landwirtschaft als eigenständiger und wichtiger Faktor der Volkswirtschaft gefördert und wahrgenommen werde, sagte Gassler nach ihrer Wahl laut Medienmitteilung von Agridea.

Als Präsidentin will sie sich für eine Agridea einsetzen, die im schweizerischen landwirtschaftlichen Wissens- und Innovationssystem eine starke, zuverlässige Partnerin ist und wertvolle Beiträge für eine gut funktionierende Landwirtschaft leistet. Ihr Vorgänger Lorenz Koller hatte das Amt 4 Jahre lang ausgeführt und musste aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten. Er wurde von den Delegierten an der Versammlung in Gonten feierlich verabschiedet.

An der Versammlung waren auch die Finanzen ein Thema. Der Vorstand, die Geschäftsleitung und die Mitarbeitenden würden alles daran setzen, die Rentabilität der Beratungszentrale zu verbessern, heisst es in der Mitteilung. 2015 wurde ein Verlust von 1,61 Millionen Franken ausgewiesen. Dieses Resultat ist laut Agridea je zu rund der Hälfte auf die noch ungenügende Rentabilität der Beratungszentrale sowie auf eine weitere Bilanzbereinigung zurückzuführen. 2016 soll nun ein ausgeglichenes Resultat erreicht werden, dies durch verschiedene eingeleitete Massnahmen, darunter ein Stellenabbau.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE