1.09.2014 16:28
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Luzern
AgriPrakti erneut ausgebucht
Das hauswirtschaftliche AgriPrakti startete Anfang August zum zweiten Mal in Vollbesetzung. 24 junge Frauen absolvieren in einem Zwischenjahr ein Praktikum auf einem bäuerlichen Betrieb.

Während vier Tagen werden die Lernenden praktisch in Arbeiten eines bäuerlichen Haushalts ausgebildet, an einem Tag pro Woche besuchen sie den praxisbezogenen Unterricht in Sursee. Damit will der Luzernen Bäuerinnen- und Bauernverband ein sinnvolles Zwischenjahr vor dem Einstieg in eine Berufslehre ermöglichen, wie der Verband in einer Medienmitteilung schreibt.

Das Angebot AgriPrakti wurde im Herbst 2013 lanciert und konnte mit 24 Lernenden bereits zum zweiten Mal alle Ausbildungsplätze besetzen. Am 24. September 2014 findet für interessierte Jugendliche und deren Eltern ein Informationsabend für das nächste Schuljahr 2015/2016 statt. Weitere Informationen unter: www.agriprakti.ch

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE