Sonntag, 17. Januar 2021
27.10.2016 16:23
Bern

Alpwirtschaft will Kräfte bündeln

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Der neue Verein Alpwirtschaft Bern will sich für die Anliegen der kantonalen Alpbewirtschafter einsetzen.

Mit den Vertretern von Casalp, des Inforamas Berner Oberland und des SAV seien bereits 3 gewichtige Organisationen im neuen Verein vertreten, heisst es in einer Medienmitteilung. Weitere Vereine, insbesondere Vertreter aus den Regionen, seien willkommen.

Ziel des Vereins ist es, durch Bündelung der Kräfte die Anliegen der Älpler besser in die politischen und administrativen Gremien einzubringen und sich mehr Gehör zu verschaffen. Zum ersten Vereinspräsidenten gewählt wurde Friz von Känel. Die Geschäfte führt Tanja Aellig. Die 1. Generalversammlung findet am 29. März 2017 in Thun statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE