12.09.2018 16:55
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Hofladen
Bargeldlos im Hofladen bezahlen
Der Aargauer und Schweizer Bauernverband testen aktuell das bargeldlose Zahlen mit Twint. Über 30 Direktvermarkter im Kanton sind in der Startphase mit dabei.

Wer regelmässig in unbedienten Hofläden einkauft, kennt das Problem: Statt Münz hat es nur grosse Nötli im Portemonnaie. Retourgeld aus den Kässeli fischen, geht auch nicht. 

Im Rahmen eines Pilotprojekts testen der Aargauer und der Schweizer Bauernverband das bargeldlose Bezahlen mit Twint. Das Zahlungssystem ermöglicht das sichere, schnelle, bargeldlose Einkassieren über einen QR-Code. 30 Aargauer Direktvermarkter machen beim Pilotprojekt mit.

Ziel sei es, Twint schweizweit zu lancieren und allen Betrieben auf der Plattform vomhof.ch anzubieten, heisst es in einer Mitteilung. Mit Twint können Benutzer online einkaufen, an der Supermarkt-Kasse bezahlen sowie Geldbeträge von Smartphone zu Smartphone überweisen. Dazu müssen die Kunden die App im Apple Store oder bei Google Play herunterladen und auf dem Handy installieren.

Die Twint-Apps der Banken werden direkt mit dem Bankkonto oder der Kreditkarte verbunden. Die Prepaid-App kann aufgeladen werden via Konto, Einzahlungsschein oder Guthabencode.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE