Sonntag, 11. April 2021
11.09.2014 08:25
Littering

Bauern engagieren sich gegen Littering

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Am 12. und 13. September findet der nationale Clean-Up-Day statt. An diesen beiden Tagen soll ein Zeichen gegen Littering gesetzt werden. Auch einzelne Bauernverbände engagieren sich.

Am Freitag, 12. September, und Samstag, 13. September, räumen Gemeinden, Unternehmen, Schulklassen, Vereine und weitere Organisationen gemeinsam öffentliche Plätze, Strassen und Wiesen auf. Organisiert wird der nationale Clean-Up-Day von der IG saubere Umwelt. Knapp 300 Aktionen finden schweizweit statt. Ziel ist es, ein Zeichen gegen Littering und für eine saubere Umwelt zu setzen, heisst es in einer Mitteilung.

Auch einige Bauernverbände machen mit. Der Bauernverband Aargau entfernt am Freitag, 12. September, Abfall von landwirtschaftlichen Flächen. Die Abfallberge werden am Bauernhof in Aarau ausgestellt, um die Bevölkerung zu sensibilisieren. Die Aargauer Ständerätin Pascale Bruderer Wyss wird als Botschafterin gegen Littering teilnehmen und das Säulirennen um 12 Uhr eröffnen.

In Appenzell Ausserrhoden zeigt der kantonale Bauernverband Schülern auf, welche Konsequenzen Littering für Kühe haben kann. Im Kanton Bern säubern Pfadfinder Kulturland. Zudem führen die Landwirtschaftliche Organisation Seeland und die Lobag eine Medienkonferenz zum Thema Abfall durch. Der Zürcher Bauernverband lädt Medien und eine Kindergartenklasse auf einen Bauernhof ein, wo ein Landwirt seine Erfahrungen mit Littering schildert.

Mehr zum Thema
Agrarwirtschaft

Der Klimawandel beeinflusst den Bewässerungsbedarf der Landwirtschaft. Eine regionale Risikoabschätzung bestätigt diese Tendenz im Kanton Solothurn. - Leo Pixabay Der Klimawandel beeinflusst den Bewässerungsbedarf der Landwirtschaft. Eine regionale Risikoabschätzung bestätigt…

Agrarwirtschaft

Das Unternehmen will die Landwirschaft in die Stadt bringen und effizient Nahrungsmittel produzieren. - Aeorfarms Aerofarms, eines der grössten Vertical-Farming-Unternehmen der Welt, wagt den Schritt an die Börse. In die…

Agrarwirtschaft

Die Risiken für Trinkwasser sollen minimiert werden. - Daniel Etter Einen Gegenvorschlag zu den kommenden Agrarinitiativen gibt es nicht. Eine Antwort auf die Initiativen schon: Die im Parlament verabschiedete Parlamentarische…

Agrarwirtschaft

Bundesrat und Parlament wollen mit dem revidierten CO2-Gesetz den Treibhausgasausstoss der Schweiz bis 2030 gegenüber dem Wert von 1990 halbieren. - Twitter Am 13. Juni entscheidet die Stimmbevölkerung über das…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE