Freitag, 4. Dezember 2020
24.03.2014 17:01
Brunch

Bauernbetriebe für 1. August-Brunch gesucht

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

In diesem Jahr wird der Brunch bereits zum 22. Mal durchgeführt. Zehntausende Personen liessen sich in den vergangenen Jahren jeweils das Frühstück auf dem Bauernhof nicht entgehen. Der Schweizer Bauernverband (SBV) sucht nun Betriebe, welche einen Brunch durchführen möchten.

Im Sommer haben die Bauern immer viel zu tun. Einen Brunch zu organisieren benötigt Zeit, die aber oft nicht vorhanden ist. „Doch der Einsatz lohnt sich“, schreibt der SBV am Montag in einem Communiqué. Der 1. August-Brunch trage zum guten Bild der Landwirtschaft in der Öffentlichkeit bei. Und vielleicht kaufen die Besucher künftig Schweizer Produkte oder besuchen den Hofladen. Zudem diene der Brunch als Brücke zwischen der bäuerlichen und nicht-bäuerlichen Bevölkerung, heisst es weiter.

In den vergangenen Jahren bewegte sich die Anzahl teilnehmenden Betriebe zwischen 370 und 420. Die Nachfrage übertrifft das Angebot meist bei weitem. Doch der Aufwand und die eher bescheidenen Einnahmen schreckt viele Interessierte ab. Der SBV und Sponsoren bieten Unterstützungen an. Die teilnehmenden Betriebe erhalten Tischsets, Servietten, Werbemittel und nützliche Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE