9.12.2015 07:06
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Deutschland
Bayern: Neues Bio-Label
„Bio Bayern“: Das neue Label verbindet Bio-Lebensmittel mit der Herkunft der Rohstoffe aus Bayern.

Die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern vergibt neu das „Bayerische Bio-Siegel“. Bauern und Verarbeiter dürfen dieses einsetzen, wenn die Lebensmittel nach Bio-Richtlinien produziert werden und die Rohstoffe zu 100% aus Bayern stammen. Bei verarbeiteten Produkten kann auf Antrag für maximal ein Drittel eine Ausnahmegenehmigung erteilt werden, sofern die Rohstoffe in Bayern nicht verfügbar sind.

Mit dem neuen Label wolle man die steigende Nachfrage nach biologischen Produkten aus der Region abdecken, teilt die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern mit. Derzeit gibt es in Bayern rund 7‘200 Bio-Betriebe mit einer Fläche von 230‘000 Hektaren.Gemessen an der gesamten Landwirtschaft kommt der Biolandbau in Bayern auf einen Anteil von 7%.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE