28.05.2020 07:05
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Fleischmarkt
Bell: Erster GAV für Convenience-Bereich
Die Unternehmen der Bell Food Group in der Schweiz haben ihre Zusammenarbeit mit dem Metzgereipersonal-Verband (MPV) ausgebaut. Neu gilt auch für die Produktionsbetriebe im Geschäftsbereich Convenience ein Gesamtarbeitsvertrag (GAV).

Alle Unternehmen der Bell Food Group in der Schweiz haben mit dem Metzgereipersonal-Verband einen neuen GAV abgeschlossen, schreibt der Fleisch- und Convenience-Verarbeiter in einer Mitteilung. Darunter fallen die Schweizer Standorte der Firmen Bell, Eisberg, Hilcona und Hügli mit insgesamt 21 Produktionswerken und rund 5'200 Mitarbeitenden. Der GAV tritt für alle Betriebe bis zum 4. Juni 2020 in Kraft. Für die Fleischbetriebe bedeutet es eine Neuauflage des bestehenden GAV, während die Convenience-Betriebe nun erstmals über einen GAV verfügen.

Damit sei die Basis gelegt worden, um die Arbeitssituation in diesem dynamischen Arbeitsumfeld mit einer soliden Sozialpartnerschaft kontinuierlich weiterzuentwickeln, heisst es weiter. Die langjährige Sozialpartnerschaft zwischen der Bell Food Group und dem MPV in der Schweiz werde damit weiter ausgebaut.  

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE