2.10.2013 11:08
Quelle: schweizerbauer.ch - ats
Basel
Bio Suisse weiht neue Geschäftsstelle ein
Am Dienstag fand in Basel gemäss einer Mitteilung die Einweihung der neuen Geschäftsstelle von Bio Suisse statt.

Nach eigenen Angaben hält Bio Suisse der Stadt Basel bereits seit über 22 Jahren die Treue. Seit der Gründung im Jahr 1981 sei die Organisation am Rheinknie positioniert gewesen. Bereits seit Mitte März bewohnt die Geschäftsstelle mit ihren rund 50 Mitarbeitern nun das St. Alban-Quartier, genauer in der Peter-Merian-Strasse 34.

Präsident Urs Brändli und Geschäftsführer Daniel Bärtschi konnten am Dienstag an ihrem Besuchertag zahlreiche Gäste am neuen Standort willkommen heissen. Die Geschäftsstelle sehe sich gemäss der Mitteilung vor allem als Dienstleistende der nahezu 6'000 Produzenten sowie über 800 Lizenznehmende der Marke Knospe und funktioniere als Drehscheibe für den Biolandbau nach Bio- Suisse-Richtlinien.

Im Vordergrund stünden dabei die Weiterentwicklung der Richtlinien, die Überprüfung sowohl der Kontroll- und Zertifizierungsstellen als auch der Rezepturen, für welche jährlich zwischen 1500 bis 2000 Gesuche bearbeitet werden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE