6.07.2015 06:44
Quelle: schweizerbauer.ch - hpw
Aargau
Biogas-Projekt gescheitert
Das Projekt für eine Biogasanlage im Industriegebiet Chleigrüt in Rheinfelden, die jährlich 150'000 Tonnen Grün- und Bioabfälle in Biogas und Dünger umsetzen sollte, ist gescheitert – angeblich wegen zu grossen Auflagen durch das kantonale Amt für Umweltschutz.

Für die Materialannahme, Sortierung, Zerkleinerung und Fremdstoffentfernung wurde eine Halle sowie eine Abluftreinigung verlangt, was rund eine Million Franken Mehrkosten verursacht hätte. Grossräte aus dem Bezirk Rheinfelden wollen nun mit einer Interpellation vom Regierungsrat wissen, wie er die  Sachlage beurteilt – dies nicht zuletzt vor dem Hintergrund der kantonalen Energiestrategie, die das nutzbare Potenzial an Biomasse ausschöpfen will.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE