29.05.2015 08:40
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Konjunktur
BIP sinkt um 0,2 Prozent
Die Schweizer Wirtschaftsleistung ist im ersten Quartal 2015 als Folge der starken Frankenaufwertung um 0,2 Prozent gesunken. Es ist dies der erste BIP-Rückgang seit 13 Quartalen.

Letztmals gesunken war das BIP zuvor im dritten Quartal 2011. Negative Impulse kamen insbesondere von der Handelsbilanz mit Waren und Dienstleistungen. Eine derartige markante Senkung des BIP ist sehr selten. Auch in Anbetracht der besseren Konjunkturlage in Europa. Im ersten Quartal 2014 war das BIP in der Schweiz noch um 0,5 Prozent gestiegen.

Die positive Entwicklung der Bruttoanlageinvestitionen und der privaten Konsumausgaben verhinderten einen noch stärkeren Rückgang des BIP, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) am Freitag mitteilte.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE