6.06.2019 19:02
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Organisationen
Boris Beuret neuer Miba-Präsident
An der Generalversammlung der Miba ist Boris Beuret zum neuen Präsidenten gewählt worden. Die Genossenschaft hat zum Ziel, die Milchwirtschaft in der Nordwestschweiz zu stärken.

Die Immobilien- und Dienstleistungserträge haben sich im Geschäftsjahr 2018 weiterentwickelt, wie die Miba mitteilt. Trotz Investitionen in die Neubauprojekte "Vogelsang" in Basel und der Fromagerie des Franches-Montagnes in Le Noirmont kann die Miba auf eine solide Eigenfinanzierung abstützen. Das Geschäftsjahr 2018 konnte mit einem Jahresgewinn von knapp 123'000 Franken abschliessen.

Die Miba investiert nebst der Ausschüttung einer jährlichen Entschädigung an die Mitglieder auch in die Milchwirtschaft in ihrem Gebiet. 2018 standen erste Abklärungen allfälliger, neuer Investitionen, die zu diesem Ziel beitragen, sowie die Anpassung der Organisationsstruktur im Vordergrund. Mit der Miba Milchprodukte AG, die per Anfang 2018 wieder zu Miba zurückgeführt wurde, und der Fromagerie des Franches-Montagnes beschäftigt die Miba-Gruppe rund 40 Mitarbeitende. Die neue Organisationsstruktur trage dazu bei, Prozesse zu optimieren und Synergien zwischen den beiden Tochtergesellschaften zu generieren, die das Ziel der unterstützten, heisst es weiter.

Währenddem bei der Fromagerie des Franches-Montagnes 2018 die Fertigstellung des Neubaus am Dorfrand von Le Noirmont im Zentrum stand, befasste sich die Miba Milchprodukte AG mit der verstärkten Ausrichtung ihres Angebots für Gewerbekunden auf regionale Milchprodukte und regionale Käsespezialitäten.

Eine weitere, zentrale Aufgabe von MIBA ist die Interessenvertretung, welche die Miba für ihre Mitglieder innehat. Die Miba habe sich im Rahmen der verschiedenen Einsitze in nationalen und regionalen Gremien aktiv zugunsten der Milchproduzenten eingesetzt, schreibt die Miba.

Der neu gewählte Präsident Boris Beuret ist seit 8 Jahren im Vorstand der Miba vertreten. Er bringt laut Mitteilung umfassende Kenntnisse sowohl über Genossenschaftsentwicklung als auch im Milchmarkt mit.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE