26.01.2019 11:52
Quelle: schweizerbauer.ch - awp
Geldpolitik
Brexit: SNB beobachtet Wechselkurse
Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat die Verhandlungen rund um den EU-Austritt Grossbritanniens eng im Blick.

Sollte es zu einem ungeordneten Brexit kommen, könne dies die Wechselkurse zu Pfund und Euro beeinflussen, sagte SNB-Präsident Thomas Jordan in einem am Freitag veröffentlichten Interview mit CNN Money Switzerland. Verwerfungen im Wechselkurs wiederum könnten im Zusammenhang mit den Exporten in die Euro-Zone und nach Grossbritannien auch Einfluss auf die Schweiz haben. «Das ist der Grund, warum wir das eng verfolgen», sagte Jordan.

Zudem könnte ein ungeordneter Brexit den Handel erschweren. «Zumindest kurzfristig wird das einen negativen Einfluss haben und wahrscheinlich auch längerfristig - abhängig davon, was danach passiert», sagte Jordan. Die aktuelle Geldpolitik der SNB mit Negativzinsen von minus 0,75 Prozent und der Bereitschaft für Interventionen am Devisenmarkt sei daher weiterhin angebracht.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE