20.09.2019 06:33
Quelle: schweizerbauer.ch - khe/mgt
Luzern
Demo vor Schlachthof
Die Gruppe «Lucerne Animal Save» ist Teil eines weltweiten Netzwerkes, dessen Mitglieder vor Schlachthöfen gegen das Töten von Tieren demonstrieren. Am frühen Freitagmorgen protestieren mehr als ein Dutzend Personen vor dem Schlachthof in Sursee.
Am Freitag, von 5 bis 8 Uhr, treffen sich die Mitglieder von Lucerne Animal Save vor dem Schlachthof Frischfleisch AG in Sursee zur Mahnwache. 

Das Ziel von Lucerne Animal Save sei es, friedlich gegen das Töte von Tieren zu demonstrieren. Dazu die letzten Momente der Tiere mit Hilfe von Social Media dokumentiert und verbreitet.

Die Organisation versichert, die Demonstranten würden ausdrücklich für die Tiere da stehen und sich nicht gegen die Fahrer der Tiertransporter oder gegen die Betriebsmitarbeitenden richten. 

«Lucerne Animal Save» wurde vor einem Jahr gegründet und ist Teil des weltweiten Netzwerkes der Organisation «Animal Save Movement». Animal Save Movement besteht aus weltweit 560 Gruppen die Mahnwachen vor Schlachthöfen abhalten. In der Deutschschweiz gibt es bereits acht Gruppen in folgenden Städten: Luzern, Zürich, St.Gallen, Basel, Thun, Wohlen, Schwyz, Oensingen und Neuchâtel. 
SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE