20.12.2012 10:48
Quelle: schweizerbauer.ch - pd
Käsemarkt
Der «Nonnenstolz» holte Super-Gold
Von 2781 Käsen überzeugte der Nonnenstolz die Jury. Hergestellt wird die Spezialität in einer kleinen Käserei im Emmental.

Nachdem vor langer Zeit die Nonnen des einstigen Benediktinerinnenklosters Rüegsau den Nonnenstolz zum besten Käse der Region erkoren hatten, vermochte nun der Nonnenstolz auch die Jury der World Cheese Awards im englischen Birmingham zu überzeugen.

Geprägt durch Klosterfrauen

Von insgesamt 2781 Käsen aus rund 30 Ländern gewann der Nonnenstolz in seiner Kategorie die Auszeichnung Super Gold und wurde zudem zu den 55 besten Käsen der Welt auserkoren. Eine grosse Ehre für den Käser Niklaus Käser aus der kleinen Dorfkäserei in Sumiswald.

Der Nonnenstolz wird nach alter Tradition handwerklich gekäst. Geprägt wurde die Käsespezialität von den Klosterfrauen des einstigen Benediktinerinnenklosters des Nachbardorfes Rüegsau. Nebst der Selbstheiligung, der Liturgie, dem Chorgebet und den Arbeiten in Haus, Garten und Feld gehörte die Verwaltung des Güterbesitzes und der Abgaben zu den Aufgaben der Benediktinerinnen.

Dies wurde nicht von allen ansässigen Bauern mit Freude gesehen, sodass sie mit Anfeindungen umgehen mussten. Um das Verhältnis zur Bevölkerung zu verbessern, veranstalteten die Nonnen einen Wettbewerb: Derjenige Bauer, der in diesem Jahr den besten Käse vorzuweisen hatte, brauchte im folgenden Jahr keine Abgaben zu bezahlen.

Milch aus Sumiswald und Umgebung

Mit Freude machten sich die eifrigen Emmentaler ans Werk und brachten gar aussergewöhnliche Kreationen zustande. Der beste Käse wurde von den Nonnen gekürt und trägt seither den Namen Nonnenstolz.

Die Dorfkäserei Sumiswald kann auf eine langjährige Tradition als Spezialitätenherstellerin zurückblicken. Die feinwürzigen Käseköstlichkeiten aus der Gotthelf-Region basieren auf der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen dem Käser, den Milchproduzenten und der Dorfbevölkerung, wie es in einem Communiqué von das „Das Beste der Region“ heisst. Die Milch stammt vollumfänglich von landwirtschaftlichen Familienbetrieben aus Sumiswald und Umgebung.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE