28.05.2013 07:08
Quelle: schweizerbauer.ch - lid/blu
Deutschland
Deutsche Milchbauern schaffen mit Hofvideos Transparenz
16 Milchbauern aus Niedersachsen betätigen sich neu als Kameramänner: Sie drehen Filme auf ihrem Hof und stellen diese ins Internet. Damit wollen sie Konsumenten zeigen, wie Milch produziert wird.

Den Konsumenten Einblick in die Milchproduktion geben: Dieses Ziel verfolgen 16 niedersächsische Milchbauern. Mit einer Kamera ausgestattet, halten sie ihren Arbeitsalltag auf dem Hof fest und stellen zweimal wöchentlich Filmsequenzen ins Internet. Alle Bauern seien Film-Amateure, aber dafür echte Kuh-Profis, heisst es auf der Homepage mykuhtube.de. Die Videos würden nicht bearbeitet, sondern direkt vom Produzenten zum Konsumenten übertragen.

Das Projekt wurde von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen (LVN) initiiert. „Eine wachsende Zahl Verbraucher interessiert sich für die Herkunft und Qualität der Lebensmittel. Aber: Nur einige kommen in den Genuss, einen Kuhstall von innen zu besuchen“, teilt die LVN mit.

Hier gehts zur Website

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE