13.03.2019 09:48
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Kommunikation
«Du kannst uns Bauern vertrauen»
In einem Video bringt der Schweizer Bauernverband die Vorzüge der graslandbasierten Milch- und Fleischproduktion näher. Der rund 2-minütige Clip will das Vertrauen in die heimische Landwirtschaft stärken.

Nun ja, der Einstieg mit Grasland Schweiz und Cannabis wirkt ein wenig abgedroschen. Doch anschliessend übermittelt das Video auf 115 Sekunden die wichtigsten Fakts zur Schweizer Milch- und Fleischproduktion. 

Aufgrund der topografischen Gegebenheiten sind 75 Prozent der landwirtschaftlichen Nutzfläche Weiden und Wiesen. Thematisiert werden auch die Futtermittelimporte. Hühner und Schweine seien keine Grasverwerter, deshalb seien Einfuhren unerlässlich. Es werde aber nur nachhaltige Soja importiert.

Schweizer Nutztiere würden im Vergleich zum Ausland mit GVO-freien Rohstoffen und ohne Palmöl gefüttert. Hormone seien längstens verboten. «Milch, Fleisch und Eier sind zu 86 Prozent aus Schweizer Rohstoffen produziert», macht der Film deutlich. 

Mit dem Clip will der Film das Band zwischen Bauern und Konsumenten stärken. So schliesst das Video mit der Botschaft: «Du kannst uns Bauern vertrauen». Verbreitet wird das Video über soziale Medien wie Twitter, Facebook und Youtube.

Wie findet Ihr diese Art der Kommunikation? Gefällt Euch der Clip? 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE