10.02.2016 07:33
Quelle: schweizerbauer.ch - gro
Biolandbau
Erste Messe für Biolandbau
Am 7. und 8. Mai 2016 findet in der Schweiz erstmals eine Bio-Landwirtschaftsmesse statt. In Grange-Verney in Moudon VD werden 130 Marktstände, Tier- und Themenschauen, regionale Bioprodukte und Handwerksateliers zu entdecken sein.

Im Bereich Agrotechnik gibt es Landmaschinen und -geräte sowie Demonstrationen von modernen und überlieferten Anbaumethoden zu sehen. Konferenzen zu landwirtschaftlichen Themen sowie kulinarische Leckerbissen aus den sechs Westschweizer Kantonen runden das Messeangebot ab.

«Wir wollen den Besuchern zeigen, dass der Biolandbau nachhaltig, dynamisch und zukunftsweisend ist», sagt Frank Siffert von BioVaud, Knospe-Bauer und OK-Präsident in einer Mitteilung von Bio Suisse. Die Messe steht unter dem Patronat von Bio Suisse und dem Amt für Landwirtschaft und Weinbau des Kantons Waadt. Unter dem Motto «Zwei Hände, eine Landwirtschaft» richtet sie sich an Produzenten und Konsumenten. Unterstützt wird der zweitägige Anlass auch von Coop und diversen landwirtschaftlichen Organisationen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE