10.09.2017 08:52
Quelle: schweizerbauer.ch - ral
Frost
Ertragsverluste abfedern
Aufgrund des ausserordentlichen Frostereignisses im April tritt Fondssuisse ausnahmsweise auf die Frostschäden ein. Dies geht aus einer Mitteilung des Berner Bauernverbands hervor.

Zur Abfederung der aussergewöhnlichen Ertragsverluste wird Fondssuisse stark betroffene Landwirtschaftsbetriebe (Härtefälle) mit A-fonds-perdu Beiträgen unterstützen als Ergänzung zu den Massnahmen von Bund und Kantonen (und den bestehenden Versicherungsmöglichkeiten).

Die Aktion richte sich an direktzahlungsberechtigte Landwirtinnen und Landwirte, die vorwiegend im Obst-, Beeren- und/oder Weinbau tätig sind und die 2017 einen schwerwiegenden Ernteausfall wegen Frost zu ertragen hätten, heisst es weiter.  

Infos und Anmeldung: www.fondssuisse.ch.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE